SCHUL-ABC

Aufenthalt im Schulhaus
Während der Unterrichtszeiten ist der Aufenthalt im Schulhaus aus Sicherheitsgründen nur den Lehrkräften und Schülern gestattet.
In Ausnahmefällen (Sprechstunde usw.) können Sie die Klingel neben der Eingangstür benutzen.
Befreiung
Falls Ihr Kind aus dringenden Gründen dem Unterricht fernbleiben muss, können Sie einen schriftlichen formlosen Antrag an die Schulleitung stellen. Reichen Sie diesen Antrag bitte spätestens eine Woche vorher ein. Eine Unterrichtsbefreiung zur Verlängerung des Urlaubs kann nicht genehmigt werden.
Chefin
Schulleitung. Die Kontaktdaten unserer Schulleitung finden Sie hier.

Digitalisierung
Vor knapp zwei Jahren haben wir eine Jahrgangsstufe mit iPads ausgestattet. Die Ausstattung aller Jahrgangsstufen mit iPads ist fest geplant und findet mit dem Digitalpakt hoffentlich ihre Umsetzung. Nähere dazu können Sie hier nachlesen.

Elternbeirat
Unser Elternbeirat unterstützt uns in zahlreichen Belangen. Bei Fragen können Sie sich gerne per Email an elternbeirat@gs-nordring.de wenden.
Englisch
Unsere Schüler haben ab der dritten Jahrgangsstufe zwei Stunden in der Woche Englischunterricht.
Erster Schultag
Für unsere 2. bis 4. Klassen beginnt der Unterricht am ersten Schultag für die um 8 Uhr.
Unsere Erstklässler starten um 8.15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Friedhofskapelle, bevor sie um 9 Uhr im Haupthaus begrüßt und willkommen geheißen werden.
ESIS
ESIS ist ein Eltern-Schüler-Infomations-System, über das u. a. Elternbriefe und Krankmeldungen digital verschickt werden.
Fahrrad
Fahrradständer stehen vor unseren beiden Schulgebäuden zur Verfügung. Es wird empfohlen, dass die Kinder alleine erst nach erfolgreich abgelegter Fahrradprüfung in der 4. Klasse mit dem Fahrrad zur Schule kommen.
Ferien
Die Ferien in Bayern sind wie folgt festgelegt:
Vor einwöchigen Ferien (Allerheiligen, Fasching) findet der Unterricht nach Stundenplan statt. Vor allen anderen Ferien (Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Sommer) endet der Unterricht um 11.15 Uhr. Die Ferientermine finden sie hier .
Fotos
Bei der Schuleinschreibung unterschreiben die Eltern eine Einverständniserklärung für Foto- und Videomaterial.
Foto- und Videoaufnahmen von schulischen Veranstaltungen sind Eltern aus datenschutzrechtlichen Gründen lediglich für private Zwecke erlaubt.
Frühaufsicht
Ab 7.30 Uhr sind unsere Schulhäuser geöffnet und die Kinder werden von einer Lehrkraft bis 7.45 Uhr beaufsichtigt.
Fundsachen
In beiden Schulhäusern befindet sich im Eingangsbereich eine Fundkiste mit allen Fundsachen.
Garderobe
Jeder Schüler hat bei uns einen Haken für seine Kleidung und seinen Turnbeutel. Ein Fach für Hausschuhe steht ebenfalls bereit.
Gesundheitserziehung
Die Gesundheit unserer Schüler liegt uns am Herzen. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.

Giraffensprache
Konfliktsituationen friedlich und selbstständig zu lösen ist eines unserer großen Ziele. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.

Gottesdienst
Zum Schuljahresanfang- und ende findet jeweils ein ökumenischer Gottesdienst statt, bei dem Kinder aller Religionen herzlich willkommen sind.Auch Eltern sind gern gesehen.
Hausaufgaben
Über Art und Umfang der Hausaufgaben entscheidet die jeweilige Lehrkraft. Dennoch sollten sie nicht wesentlich länger als eine Stunde dauern.
Nach Absprachen mit unseren beiden Betreuungseinrichtungen werden Hausaufgabe dort nur auf Vollständigkeit und nicht auf Richtigkeit kontrolliert.
Hausaufgaben, die für zuhause gedacht sind, sollen auch zuhause erledigt werden (z. B. lesen, lernen). Schwierigkeiten vermerken Eltern bitte im Hausaufgabenheft.
Hausschuhe
In beiden Schulhäusern tragen unsere Schüler Hausschuhe. An der Garderobe gibt es ein Fach zum Abstellen.
Hitzefrei
An unserer Schule wird grundsätzlich kein Hitzefrei erteilt. An Tagen mit außergewöhnlicher Hitze erteilen wir einen den Wetterbedingungen angepassten Unterricht.
Hort
Nach dem Unterricht kann Ihr Kind den AWO Hort Bärenhöhle besuchen. Einen Flyer mit Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Infektionskrankheiten
Laut Infektionsschutzgesetz §34 Absatz 5 besteht für folgende Infektionskrankheiten Meldepflicht: Hepatitis A, Masern, Mumps, Ringelröteln, Scharlach, Windpocken, Influenza
Erkältungen und grippale Infekte sind davon nicht betroffen.
Jahrgangsstufenteams
Die Kollegen aller Jahrgangsstufen arbeiten eng zusammen und tauschen sich über die Themen und Methoden des Unterrichts aus.
Krankmeldungen
Bei Erkrankung Ihres Kindes muss die Schule am ersten Krankheitstag bis spätestens 7.45 Uhr verständigt werden. Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind über ESIS oder telefonisch im Sekretariat im Haupthaus bzw. direkt in der Außenstelle in Pfaffenhofen (Anrufbeantworter). Falls Sie die Dauer der Erkrankung bereits absehen können, teilen Sie uns dies bitte mit. Ab dem dritten Fehltag benötigen wir ein ärztliches Attest.
Läuse
Eine Informationsbroschüre zum Kopflausbefall finden Sie hier.

Leistungsnachweise
Bewertungen bestehen aus mündlichen, schriftlichen und praktischen Leistungsnachweisen. Noten stehen ab dem zweiten Halbjahr in der zweiten Klasse auf den Leistungsnachweisen. Von der ersten bis zur dritten Klassen werden Leistungsnachweise nicht angekündigt. In der vierten Klassen werden diese eine Woche vorher bekannt gegeben. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in einem Elternbrief.
Lernentwicklungsgespräche
In den ersten bis dritten Klassen wird das Halbjahreszeugnis (siehe Zeugnisse) durch ein Lerngespräch ersetzt. Vor dem Lerngespräch füllen Ihr Kind und die Lehrkraft Einschätzungsbögen in Bezug auf sämtliche schulische Aufgaben aus. Während des Lerngesprächs unterhalten sich Kind und Lehrkraft in Anwesenheit der Eltern oder eines Elternteils darüber. Im Anschluss daran werden Ziele vereinbart, an denen das Kind arbeiten möchte.
Lesen
Einer unserer Schwerpunkte ist das Lesen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Medienerziehung
Medienerziehung ist einer unserer Schwerpunkte. Wie wir diese an unserer Schule umsetzen erfahren sie hier.

Mittagsbetreuung
Eine weitere Möglichkeit für die Betreuung ihres Kindes nach dem Unterricht ist die Mittagsbetreuung. Einen Flyer mit weiteren Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit ist uns an unserer Schule sehr wichtig. Wie wir diese bei unseren Schülern anbahnen können sie hier nachlesen.

Nordring
Am Nordring befindet sich unser Haupthaus mit der Schulleitung und dem Sekretariat. Unsere Schulbezeichnung ist Grundschule Roth Nordring.
Notfallliste
Am ersten Elternabend erhalten Sie von der Klassenlehrkraft einen Notfallliste. Auf diesem werden alle Telefonnummern eingetragen, die wir im Notfall anrufen können (z.B. wenn Ihr Kind krank oder verletzt ist). Alle Personen, die auf diesem Zettel vermerkt sind, sollten berechtigt sein, Ihr Kind im Notfall von der Schule abzuholen.
Obstpause
Unsere Schule nimmt am europäischen Schulfruchtprogramm teil. Einmal pro Woche wird frisches Obst und Gemüse geliefert, das unsere Schüler in den Pausen essen können.
Parkplatz
Neben dem Haupthaus befindet sich ein Lehrerparkplatz. Dieser ist ebenso wie die Straße vor der Schule keine Haltezone. Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule fahren, dann steht Ihnen bei der Bäckerei Schwab ein großer Parkplatz zur Verfügung, an dem ihr Kind gefahrlos aussteigen und zur Schule laufen kann.
Pfaffenhofen
In Pfaffenhofen befindet sich unsere Außenstelle mit derzeit drei Klassen. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Regeln
In unseren beiden Schulhäusern besprechen wir zu Beginn jeden Schuljahres unsere Schulhaus- und Pausenregeln.
Religion
An unserer Schule findet evangelischer und katholischer Religionsunterricht sowie Ethikunterricht statt. Ein Wechsel ist nur vor Beginn des Schuljahres auf schriftlichen Antrag der Erziehungsberechtigten und nicht während des Schuljahres möglich.
Schuleinschreibung
Die Schuleinschreibung findet voraussichtlich im März statt. Genaue Informationen erhalten Sie in einem Elternbrief. Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihr Kind und alle geforderten Unterlagen mit, die Ihnen zuvor zugeschickt wurden.
Schwimmen
Alle dritten Klasse unserer Schule gehen zum Schwimmen in das Hallenbad der Kaserne. Die Termine erhalten Sie rechtzeitig.
Sekretariat
Unsere Sekretariat befindet sich im Haupthaus. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Sport
Sportunterricht findet in allen Jahrgangsstufen statt. Alle Schüler tragen während des Sportunterrichts Sportkleidung. Aus Sicherheitsgründen muss jegliche Art von Schmuck entweder zuhause abgenommen oder mit einem Tape abgeklebt werden. Bei Krankheit genügt eine formlose schriftliche Entschuldigung.
Sportfest
Im Sommer jeden Jahres findet unser Sportfest auf den Sportplätzen in Pfaffenhofen statt.
Sprechstunden
Alle Kollegen stehen Ihnen zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Die jeweiligen Sprechstunden finden Sie hier. Bitte melden Sie sich im Vorfeld über ESIS oder das Hausaufgabenheft Ihres Kindes bei der jeweiligen Lehrkraft an.
Termine
Alle Termine unserer Schule finden Sie hier.

Unterricht
Der Unterricht findet immer stundenplanmäßig statt. Auch im Vertretungsfall wird kein Kind ohne Vorankündigung nach Hause geschickt.
Weihnachtsmarkt
Am ersten Adventswochenende tritt unsere gesamte Schule am Weihnachtsmarkt der Stadt Roth auf.
Vorviertelstunde
Die Vorviertelstunde beginnt um 7:45 Uhr. Ihr Kind sollte pünktlich zur Vorviertelstunde in der Schule sein, um die Zeit bis zum Unterrichtsbeginn um 8 Uhr zu nutzen: Zum Ankommen, zum Erledigen des Wochenplans, zum Ratschen mit anderen Kindern.
Falls Sie Ihr Kind in den ersten Tagen zur Schule bringen, bitten wir Sie, Ihr Kind nur bis zur Schulhaustür zu begleiten, sodass es selbstständig ins Schulhaus gehen kann. Ihre Anliegen können Sie mit der Lehrkraft in der Sprechstunde besprechen, in der Vorviertelstunde können leider keine Gespräche angeboten werden.
Zeugnisse
Zeugnisse erhält Ihr Kind in allen Jahrgangsstufen zum Ende des Schuljahres. In der vierten Klasse wird im Mai zusätzlich noch das Übertrittszeugnis ausgegeben, im Januar eine Zwischeninformation. Genauere Informationen erhalten Sie in einem Elternbrief.